Stellen wir uns einen normalen Werktag in Deutschland vor, etwa einen Mittwochmorgen in Berlin. Während die Blechlawinen aus dem Speckgürtel um die Spreemetropole quälend langsam in die Stadt rollen und für das übliche Chaos verstopfter Straßen und frustrierter Pendler sorgen, kommen die Mitarbeiter des Zukunftsinstituts nach und nach entspannt in ihren Büros Am Humboldthain an …
Zahl des Monats
57
Prozent der Family Office planen, in den kommenden 12-24 Monaten verstärkt in Mischnutzungen investieren zu wollen. Das Interesse ist damit seit 2012 deutlich gestiegen (2012: 42%). Mischnutzungen sind damit neben Wohnimmobilien und Logistikobjekten die interessanteste Assetklasse für Family Offices in den kommenden Monaten.
Wer in Deutschland in Büro- oder Mixed-Use-Immobilien investieren oder sie entwickeln möchte, hat dabei oftmals klare Vorstellungen: die klassischen Top-7-Städte sind dabei in der Regel im Fokus. Aber auch hier lohnt es sich, die Spreu vom Weizen zu trennen. Berlin und München ragen mit ihrer einzigartigen, urbanen Dynamik, ihrem internationalen Flair und ihrer hohen Lebensqualität …